Riedel: „Gewalt gegen Polizei nicht hinnehmbar!“

Konrad Riedel

Konrad Riedel

BA Stadtreinigung; Grundstücksverkehrsausschuss; Petitionsausschuss; FA Umwelt und Ordnung; Bewertungsausschuss

Stadtrat Konrad Riedel verurteilt den Angriff auf Leipziger Polizisten am Mittwochabend. Aus einer vermeintlichen Demonstration gegen am Vormittag erfolgte Hausdurchsuchungen hatten sich Gewaltbereite gesammelt und Polizisten mit Steinen angegriffen.  

Die anschließenden Aussagen der Linken-Stadträtin Juliane Nagel, die den Polizeieinsatz als „unmöglich“ bezeichnet hatte, weist Riedel scharf zurück:  

„Während wir in der Ratsversammlung über Respekt und ein gemeinsames Vorgehen gegen Hass und Hetze debattieren, werden in Connewitz Polizisten mit Steinen beworfen. Stadträtin Nagel schiebt einseitig der Polizei den Schwarzen Peter zu. Auch das ist Hetze! Der Polizeieinsatz war klar begründet, was auch die Ergebnisse der Durchsuchungen belegen. Aus einem Demonstrationszug heraus Polizisten mit Steinen zu bewerfen, ist für uns nicht hinnehmbar und widerspricht allem Regeln, die in unserer Gesellschaft gelten.“