CDU-Stadträte informieren sich über autonomes Fahren

Frank Tornau

Frank Tornau

Verwaltungsausschuss; FA Wirtschaft und Arbeit

Auf Einladung der Leipziger Verkehrsbetriebe besuchten Mitglieder unserer Stadtratsfraktion den Straßenbahnhof in der Angerbrücke.

ABSOLUT, das Projekt unseres kommunalen Verkehrsunternehmens, stand dabei im Mittelpunkt des Interesses. Dabei erproben die LVB den Verkehr eines autonomen gesteuerten Busses.
Der soll am Ende der derzeit laufenden Testphase zunächst im Leipziger Norden zwischen dem Endhaltepunkt der Linie 16, dem S-Bahnhof Messe und dem BMW-Werk zum Einsatz kommen.

„Uns wurde hier ein sehr spannendes Projekt vorgestellt, bei dem Pionierarbeit geleistet wird.
Wir freuen uns aber über die ambitionierten Ziele unserer Verkehrsbetriebe, die – übrigens mit vielen Partnern aus Leipzig und dem Umland zusammen – innovative Lösungen für einen modernen, flexiblen und am Kunden orientierten Nahverkehr suchen!“, so der Fraktionsvorsitzende Frank Tornau.

Neben ABSOLUT erhielten unsere Stadträte noch Einblick in die Arbeit der Leitstelle, Informationen über weitere Investitions- und Förderprojekte und diskutierten die Auswirkungen von Tempo 30 für Busse und Bahnen.