Riedel: Ratsbeschluss endlich umsetzen!

Konrad Riedel

Konrad Riedel

BA Stadtreinigung; Grundstücksverkehrsausschuss; Petitionsausschuss; FA Umwelt und Ordnung; Bewertungsausschuss

Stadtpolizei soll zugesagte Ausrüstung endlich bekommen 

Gut vier Jahre ist es her, dass der Leipziger Stadtrat die Aufwertung des Ordnungsamtes zur Stadtpolizeibehörde beschlossen hat. In diesem Zuge wurde auch eine neue, erweiterte Ausrüstung zugesagt. Zukünftig sollen auch Pfefferspray und Mehrzweckrettungsstöcke zur Grundausstattung der Ordnungshüter gehören. Allein: Beim zukünftig ist es geblieben, die neuen Hilfsmittel sind weiterhin nicht im Einsatz.  

Dazu erklärt Stadtrat Konrad Riedel: 

“Die Nichtbeachtung des Ratsbeschlusses ist gegenüber den Frauen und Männern, die tagtäglich für Ordnung und Sicherheit in unserer Stadt sorgen, verantwortungslos. Gerade aufgrund der immer weiter steigenden Anforderungen und Aufgaben haben wir vor nunmehr über vier Jahren die Aufwertung der Behörde durchgesetzt und in diesem Zuge auch bessere Schutzausrüstung zugesagt. Dies war ein Zeichen unserer Wertschätzung. Welche Wirkung die Ignoranz der Verwaltung nun auf die Bediensteten hat, kann man sich ja ausmalen. 

Gegenüber dem Stadtrat als beschließendem Gremium ist die Nichtumsetzung geradezu unverschämt. Man muss sich schon fragen, wieso die Gesundheit der Bediensteten beispielsweise in unserer Nachbarstadt Taucha oder auch in Chemnitz, wo die Aufrüstung funktioniert hat, einen so viel höheren Stellenwert genießt, als bei uns in Leipzig!”