Riedel: Ratsbeschluss endlich umsetzen!

Stadtpolizei soll zugesagte Ausrüstung endlich bekommen  Gut vier Jahre ist es her, dass der Leipziger Stadtrat die Aufwertung des Ordnungsamtes zur Stadtpolizeibehörde beschlossen hat. In diesem Zuge wurde auch eine neue, erweiterte Ausrüstung zugesagt. Zukünftig sollen auch Pfefferspray und Mehrzweckrettungsstöcke zur Grundausstattung der Ordnungshüter gehören. Allein: Beim zukünftig ist es…

Dossin: „Wichtiger Schritt für Autofahrer!“

„Die neuen und deutlich moderneren Automaten sollen zeitnah an mehreren Standorten im Stadtgebiet aufgestellt werden, um eben an möglichst vielen Orten ein breitgefächertes Angebot für Zahlungswege zu ermöglichen”, erklärt Stadtrat Karsten Albrecht.

Der Drang eines Volkes nach Freiheit und Selbstbestimmung lässt sich nicht unterdrücken

“Der verbrecherische militärische Angriff des russischen Präsidenten auf die unabhängige Ukraine ist durch nichts zu rechtfertigen. Wir sind in Gedanken bei den von diesem Krieg betroffenen Menschen, insbesondere in unserer Partnerstadt Kiew. Wir Leipziger wissen: Der Drang eines Volkes nach Freiheit und Selbstbestimmung lässt sich auf Dauer nicht unterdrücken. Auch nicht mit Waffen.”

Riedel: „Situation vor Ort genau beobachten!“

„Mit dem Betrieb der städtischen Kleidercontainer ging auch die Pflege der Standorte einher. Bisher herrschte dort Ordnung und wenn doch mal etwas daneben stand, war die Stadtreinigung schnell zur Stelle, um alles auf Vordermann zu bringen. Wie sich das mit privaten Anbietern entwickelt, die teilweise von außerhalb kommen, ist zumindest fraglich. Wir werden die Situation vor Ort jedenfalls genau beobachten und auch im Blick behalten müssen, wie die privaten Anbieter die Container betreiben.“

Jahresbericht 2021

Geht es Ihnen auch so? 2021 ist auf der Zielgerade und ich fühle mich in der Zeit zurückversetzt ans Ende des vergangenen Jahres: Die Sorgen aufgrund der Corona-Pandemie dominieren (wieder) den Alltag, ob im Privatem, im Beruf oder Ehrenamt.

Jetzt impfen und Leben schützen!

Wir sehen aus dieser Situation und mit Blick auf die weitere Entwicklung nur einen Weg: Wir bitten Sie alle, liebe Leipzigerinnen und Leipziger, lassen Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz, zum Schutz Ihrer Nächsten und Liebsten und aus Solidarität mit allen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, umgehend impfen.