Jahresbericht 2021

Geht es Ihnen auch so? 2021 ist auf der Zielgerade und ich fühle mich in der Zeit zurückversetzt ans Ende des vergangenen Jahres: Die Sorgen aufgrund der Corona-Pandemie dominieren (wieder) den Alltag, ob im Privatem, im Beruf oder Ehrenamt.

Jetzt impfen und Leben schützen!

Wir sehen aus dieser Situation und mit Blick auf die weitere Entwicklung nur einen Weg: Wir bitten Sie alle, liebe Leipzigerinnen und Leipziger, lassen Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz, zum Schutz Ihrer Nächsten und Liebsten und aus Solidarität mit allen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, umgehend impfen.

Riedel: „Den Betroffenen gegenüber respektlos“

Natürlich soll auf die Möglichkeit der Briefwahl hingewiesen werden, aber doch nicht zu Lasten derer, die ohne Hilfe nicht ins Rathaus kommen können. Dass auf sachdienliche Hinweise seitens der Verwaltung schlicht mit Verweisen auf Zuständigkeit und Nichtzuständigkeit reagiert wird, ist dann die Krönung und den Betroffenen gegenüber schlicht respektlos.“

Tornau: “Hexenjagd auf dem Rücken von Kindern und Eltern”

“Auf den Rücken von Kindern und Eltern setzen Linke, Grüne und Stadträtin März aus der SPD-Fraktion ihren Kleinkrieg gegen private Investoren fort. Dieses Verhalten schockiert mich regelrecht, zumal wir es hier mit einem normalen Vorgang zu tun haben. Ein Investor bietet eine Leistung, nämlich den Bau einer Schule und fordert hierfür eine Gegenleistung. Wir sprechen uns für die Kooperation aus, da wir die Not nach Schulplätzen sehen, und wir uns an einer Hexenjagd gegen Investoren nicht beteiligen!”, so Tornau.

Riedel: „Außenbereiche des Zoos öffnen!“

Die Außenbereiche des Leipziger Zoos sollen für Besucher geöffnet werden. Hierzu fordert die CDU-Fraktion im Stadtrat Oberbürgermeister Jung auf, die nötigen Schritte einzuleiten und damit dem Vorbild anderer Städte in Mitteldeutschland zu folgen.